Mit der Kärnten Card können sie über 100 schöne Ausflugsziele in Anspruch nehmen. Viele sind kostenlos, einige mit Ermäßigungen. Die Kärnten Card ist bei uns erhältlich. Wir informieren Sie gerne über weitere Details.

Gönnen Sie sich den einen oder anderen Ausflug – ob auf dem Berg, ins Museum, in die Kirche, zum oder auf den See, zum Zwergenpark nach Gurk oder zur Adlerflugschau auf die Ruine Landskron – mit der Kärnten Card wird vieles möglich und zu einem Erlebnis.

 

 

 

 

Hier einige Empfehlungen von unserer Seite:

  • Adlerflugschau auf der Burg Landskron und Besuch des Affenberges in Landskron.
  • Schifffahrt am Ossiacher See
  • Sommerrodelbahn in Ossiach
  • Gerlitzen Kanzelbahnen
  • Downhill Kart Bahn – Pisten-Flitzer auf der Gerlitzen
  • Pilz-Wald-Erlebniswelt Villach-Treffen
  • Puppenmuseum Elli-Riehl in Treffen
  • Wurzelpark Arriach
  • Bad Bleiberg Terra Mystica & Terra Montana (Schaubergwerk)
  • Naturpark Dobratsch
  • Villacher Alpenstrasse
  • Nockalmstrasse
  • Bergbahnen Dreiländereck
  •  Heidi-Alm Falkert
  • Pyramidenkogel bei Klagenfurt
  • Zwergenpark in Gurk mit Besichtigungsmöglichkeit des Gurker Doms
  • Wildpark Rosegg
  • Malta-Hochalm Strasse
  • Reisseck-Bergbahnen
  • Tschu-Tschu-Bahn Rennweg/Katschberg

Natürlich darf auch Minimundus, die kleine Welt in Klagenfurt nicht fehlen und wenn Sie schon Minimundus besuchen, schauen Sie doch gleich in den Happ Reptilienzoo und ins Planetarium – dies alles finden Sie gleich neben Minimundus.

Es gibt noch zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten – schmöckern Sie doch in der Kärnten Card Broschüre oder fragen Sie uns.

Urlaubsort Ossiach:

Die Gemeinde liegt am Südufer des Ossiacher Sees am Fuße der Ossiacher Tauern. Ossiach liegt etwa auf halber Strecke zwischen Villach und der Bezirkshauptstadt Feldkirchen.

2012 feierte die Gemeinde Ossiach ihr 100 jähriges Bestehen.

Ossiach liegt auf ca. 500 m Seehöhe.

Der Ossiachersee mit Trinkwasserqualität:

Er liegt auf einer Höhe von 501 m ü. A. und ist an seiner tiefsten Stelle 52 m tief, die Fläche beträgt ca. 10,5 km². Die grösste Ausdehnung erreicht er von Südwesten nach Nordosten mit einer Länge von etwa 10,2 Kilometer, an der schmalsten Stelle zwischen Ostriach und Ossiach ist der See ungefähr 600 Meter breit. Der See ist eingebettet zwischen den bewaldeten Steilabfällen der Gerlitzen im Norden und den westlichen Ausläufern der Ossiacher Tauern im Süden.

Das Stift Ossiach:

Ursprünglich wurde die Stiftskirche um das Jahr 1000 als romanische Pfeilerbasilika erbaut. 1028 erstmals urkundlich erwähnt, gilt sie als die älteste benediktinische Klosterkirche in Kärnten. Machen Sie sich selbst ein Bild von unserer schönen Stiftskirche.

Carinthischer Sommer:

Der Carinthische Sommer ist ein seit 1969 jährlich stattfindendes Musik- und Kulturfestival mit über 10.000 Besuchern in Ossiach, Villach (seit 1972) und neuerdings auch anderen Orten in Kärnten.

Veranstaltungsorte sind die Stiftskirche sowie der Barock- und Rittersaal im Stift Ossiach, das Congress Center in Villach.